flüchtlinge baden-baden

Die Model United Nations Baden-Baden

Im letzten März war es wieder soweit.
Die Mo- del United Nations Baden-Baden lockten erneut rund 100 Schüler aus aller Welt an das Pädago- gium Baden-Baden, wo sie von den Organisa- toren Caroline Florig, Timon Weiler und Thomas Weissinger herzlich willkommen wurden. Bei dem Projekt handelte es sich um ein internationalrenommiertes Planspiel, in welchem die Vereinten Nationen nachgestellt werden. Schüler und Schülerinnen treten dabei in die Rollen von Delegierten, welche in Ausschüssen über weltpolitische Themen diskutieren und gemeinsam Lösungen finden. Auch Themen wie etwa die Flüchtlingskrise oder die Einhaltung der so oft verletzten Menschenrechte kamen dabei zur Sprache. Um den Teilnehmern nahe zubringen wie gefährlich und mutig es ist die Flucht nach Deutschland anzutreten, wurde den Schülern die Ehre zu Teil die Geschichte von Ahmad Deebo zu erleben. flüchtlinge baden-baden
Über Aktiv Brücke wurde der Konakt zu Ahmad Deebo hergestellt und für diese Veranstaltung koordiniert. Der aus Syrien Geflüchtete berich- tete in einer Rede von seinen Beweggründen, seiner Flucht und seinen Gefühlen, welche er hier nun im sicheren Deutsch- land verspürt. Dabei wurde den Delegierten vor allem eins klar wir Menschen sind im Grunde alle gleich. Wir alle wünschen uns im Endeffekt Frieden und ein glückliches Leben.