flüchtlinge baden-baden
,

Vortrag beim Lehrerseminar in Freudenstadt

Am 16.10.2016 fand am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Freudenstadt der Seminartag „Geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Schule“ statt.

Dieses Thema ist für alle angehende Lehrerin- nen und Lehrer in Baden-Württemberg in der Ausbildung fest verankert. Zuerst wurden die Teilnehmer über die Situation der Flüchtlinge in Deutschland informiert. Des weiteren erhielten sie Einblicke in die rechtlichen Verfahrensabläu- fe und der sich daraus ergebenden Probleme. In verschiedenen Workshops zu den Themen- feldern: Fluchtursachen; Interkulturelles Lernen; Gestaltung Schulumfeld; religiöser, kultureller Hintergrund konnten die Lehramtsanwärterin- nen und Lehramtsanwärter ihr Wissen vertiefen. Ein besonderer weiterer Veranstaltungsbaustein war der Vortrag von Samuel Mottaki.
flüchtlinge baden-badenHerr Mottaki berichtete sehr authentisch und offen über die Arbeit der Aktiv Brücke e.V. in Baden- Baden. Unterstützt wurde er wurde von einigen Flüchtlingen, die mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einen regen Austausch über ihre Flüchtlingsgeschichte kamen. Für die an- gehenden Lehrerinnen und Lehrer war gerade dieser Kontakt mit Betroffenen und Helfern sehr Gewinn bringend und berührend. Herr Mottaki warb offen für eine Mitarbeit bei diesen so schwierigen und komplexen Integrationsaufga- ben. Gerade junge Lehrerinnen und Lehrer mit ihren vielfältigen Erfahrungen mit Interkulturalität sind in besonderem Maße geeignet, diese Aufgaben zu meistern.

Hans-Joachim Schmidt, Seminarschulrat Seminar Freudenstadt